Freitag, 21. September 18 um 17:56 Alter: 83 days

Wetten, dass 2000 Tassen Kaffee getrunken werden

Von: Schwäbische Zeitung - RALF SCHÄFER
Die Stadt Friedrchshafen wettet, dass am Samstag hier 2000 Tassen fair gehandelten Kaffees getrunken werden. Das Ergebnis gibt es um 13 Uhr auf dem Schlemmermarkt.

Foto: Luis Eduardo Noriega

.
Der Weltladen Friedrichshafen hat der Stadtverwaltung eine Wette angeboten und die hat eingeschlagen. Wetten, dass am Samstag, 29. September, zwischen 9 und 13 Uhr, 2000 Tassen fair gehandelten Kaffees getrunken werden. Die Wette ist Bestandteil der „Fairen Woche“.

Für jede Tasse Kaffee, die weniger getrunken wird, gibt die Stadt einen Euro pro Tasse. Für jede Tasse, die mehr getrunken wird als 2000 Tassen, werden zwei Euro fällig. Margret Halder, Geschäftsführerin des Weltladens, ist zuversichtlich. Bei dem Anteil des fair gehandelten Kaffees müssten an diesem Tag rund 2400 Tassen getrunken werden. Außerdem kann jeder mitmachen.

Angeboten wird der Kaffee im Bioladen am See, bei V2O, auf dem Schlemmermarkt und eben in jeder privaten Küche, deren „Betreiber“ diesen Kaffee erworben haben. Gezählt wird, wer sich meldet. Entweder per Hashtag #kaffeewette auf Twitter und Instagram, im Internet oder per Teleon unter 07541 / 330 93 werden die getrunkenen Tassen erfasst. Wer mag, kann im Internet auch ein „Beweisfoto“ hinzufügen.

Die Wette läuft allerdings nur bis 13 Uhr, danach wird nicht mehr weitergezählt. Erster Bürgermeister Stefan Köhler wird auf dem Schlemmermarkt um diese Zeit das Ergebnis bekannt geben.

Diese Wette ist zugleich der Abschluss der „Fairen Woche“ im Weltladen. Diesmal steht diese Woche unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“. Als weitere Veranstaltung bietet der Weltladen dazu am morgigen Dienstag im Ailinger Roncallihaus um 19.30 Uhr einen Vortrag über Wirtschaftsethik an. Am Freitag, 21. September, findet im Weltladen ab 18.30 Uhr eine Weinprobe mit fairen Weinen aus Südafrika und Argentinien statt. Spielehaus und Molke bieten am Sonntag, 23. September, ab 14 Uhr, den Film „Fairer Handel für mehr Kinderrechte“.


 
Sie sind hier: Pressespiegel