Bio-Bananen aus fairem Handel

FILMTIPPS

DVD: Fair Handeln - Unterwegs mit Hannes Jaenicke

Fair Handeln - Unterwegs mit Hannes Jaenicke

"Viele alltägliche Waren kommen vom anderen Ende der Welt, haben Tausende von Kilometern zurückgelegt und sind trotzdem erschreckend billig. Das geht fast immer zu Lasten der Produzenten. Internationale Konzerne machen gigantische Gewinne, die Bauern bleiben arm. Eine Alternative: Waren und Produkte aus gerechtem Handel. Der faire Handel bietet den sonst Benachteiligten die Möglichkeit, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Aber können wir mit unserem Einkaufsverhalten wirklich etwas ausrichten? Bestsellerautor und Schauspieler Hannes Jaenicke macht sich auf den Weg, das an verschiedenen Beispielen rund um den Globus herauszufinden. Er besucht Kleinbauern und Produzenten rund um die Welt, die ihre Produkte über den fairen Handel verkaufen, und lässt sich zeigen, wie sie arbeiten und leben. Welche Menschen stehen hinter den Waren? Und was hat sich für sie durch den gerechten Handel verändert?" (Verlagstext)

SEHENSWERT!

Kakao aus der Elfenbeinküste - Bananen aus Peru - Reis aus Thailand - Tee aus Sri Lanka - Teppiche aus Nepal. Dies sind die Themen der fünf Filme, die auf dieser DVD versammelt sind. Gezeigt werden die Welt der Kleinbauern und Kooperativen, die qualitativ hochwertige Produkte herstellen und dies auch nur durch den Fairen Handel machen können. Großkonzerne und Billigproduzenten haben solchen Idealisten schon fast den Boden unter den Füßen weggezogen. Die DVD ist rundum spannend, auch der Fairtrade-Erfahrene kann da noch einiges dazulernen. Die Statements wirken zwar manchmal recht einstudiert, aber so ein Filmteam wirkt wahrscheinlich doch etwas einschüchternd... (Kommentar von A. K. Scharkowsky)

DVD, Laufzeit 130 Minuten, Deutsch, 16:9 (Widescreen).

Der Kurzfilm dokumentiert eine Guerilla Aktion, die im September 2012 auf dem Wochenmarkt einer deutschen Großstadt durchgeführt wurde. Das fiktive Unternehmen „Agraprofit” ist neu auf dem Markt und hat ein innovatives Verkaufskonzept: Billige Produkte und gleichzeitig volle Transparenz der Produktionskette. Es konfrontiert die Kundschaft dezent lächelnd mit den Produktions- und Handelsbedingungen der angebotenen Billiglebensmittel. Schilder zeigen, was hinter den Produkten steckt: Zum Beispiel “Kinderarbeit – Dann sind sie wenigstens weg von der Straße!”.

Die Aktion fand im Rahmen der Kampagne „Öko + Fair ernährt mehr!” von Naturland und dem Weltladen-Dachverband statt.

AGRAPROFIT - Der Film >>>

Das Sonngenglas - Die Solarlampe im Einmachglas

Das Sonnenglas bei GALILEO

Ein Beitrag über SONNENGLAS® wurde bei ProSieben Galileo ausgestrahlt. Der Film erzählt nicht nur nur die Geschichte hinter dem SONNENGLAS®, sondern erklärt auch welche Bedeutung diese Solar-Laterne in Afrika hat. Der 10 Minuten lange Film hat viele Kunden sehr begeistert, weil er Einblick hinter die Kulissen gewährt. Der Film ist über die Mediathek von ProSieben hier abrufbar >>>

 
Sie sind hier: Links - Filmtipps