Stellar Organics

Stellar Organics ist in vieler Hinsicht ein typisch südafrikanisches Projekt: Mit viel Improvisations- und Pioniergeist entstand binnen kurzer Zeit eine Struktur, die auf technisch hohem Niveau anspruchsvolle Weine erzeugt.

Hier ist ein Teil der Belegschaft von Stellar Organics, die gerade tun, was sie am besten können: Sie halten die Weinberge frei von räuberischen Schnecken...

Gegründet haben Stellar Organics ursprünglich vier Bauern und Verwalter Willem Rossouw. Ihre Farmen liegen im Hinterland der West-Coast, etwa 300 km nördlich von Cape Town an der Straße nach Namibia. Klimatisch ist hier Halbwüste, mit Niederschlagsmengen zweischen 150 und 200 mm. Die Region ist für ihren landschaftlichen Abwechslungsreichtum und ihre Naturschönheiten bekannt. Wenn erster Frühjahrsregen fällt, blühen binnen weniger Tage unendliche Flächen bunter, an das Klima angepasster Namaqualand-Gänseblümchen auf und verwandeln die karge Landschaft in ein Blumenmeer von beinahe überirdischer Schönheit.

Die Stellar Organics angeschlossenen Farmer hatten ursprünglich Tafeltrauben erzeugt (Tafeltrauben sind roh als Obst zu verzehren und dürfen nicht gekeltert werden - siehe dazu auch Eintrag in Wikipedia Tafeltrauben >>>). Mitte der 90er-Jahre des vorigen Jahrhunderts begann die Umstellung auf biologischen Anbau. Die für den Vertrieb von Tafeltrauben geschaffenen Strukturen sind auch für die Weinbereitung ausgesprochen nützlich. Da Tafeltrauben früher geerntet werden als Weintrauben, stehen die Kühlmöglichkeiten anschließend für die Weinbereitung zur Verfügung. Während der Lese werden dort die nachts geernteten Trauben vorgekühlt, damit die Gärung mit niedrigen Temperaturen startet.

Der Faire Handel macht vieles möglich - hier bei Stellar Organics, Weine aus Südafrika bio und fair

Im heißen Sommer lagern dann die abgefüllten Weine bei optimalen Bedingungen. Das Arbeitsklima bei Stellar Organics ist für afrikanische Verhältnisse vorbildlich: Festangestellte Arbeiter und ihre Familien leben in kleinen Häuschen mit Garten, die von Stellar Organics zur Verfügung gestellt wurden. Der Betrieb gewährleistet eine moderne Gesundheitsversorgung, ein wichtiger Faktor angesichts der in Südafrika üblichen Entfernungen.

Die Kinder sind im Kindergarten und anschließend in der Grundschule versorgt. Wer eine weiterführende Schule besuchen will, wird per betriebseigenem Schulbus in die nächste Stadt gefahren. Auch den Erwachsenen stehen bei Bedarf entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Im Sommer 2003 hat sich der Betrieb von der FLO (Fairtrade Labelling Organizations International) inspizieren lassen und wurde nach den Fair-Trade-Richtlinien zertifiziert. Die aus den Fair-Trade-Verkäufen zurückfließenden Mittel werden von den Arbeitern in Autonomie selbst verwaltet. Sie werden zur Verbesserung der Lebensbedingungen, des sozialen Gefüges in den jeweiligen Dörfern und Townships sowie zur besseren medizinischen Versorgung der Arbeiterfamilien eingesetzt. Ein Teil der Mittel dient dazu, eine eigene Farm zu übernehmen, um so bald in Eigenregie Trauben für das Stellar Organics-Projekt erzeugen zu können.

Weitere Infos zu Stellar Organics >>>

 
Sie sind hier: Fair Trade Bio Weine | Weine aus Südafrika von Stellar Organics