Verein Eine Welt Friedrichshafen e.V.

Der Verein Eine Welt Friedrichshafen e.V. wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, entwicklungspolitische Arbeit vor der eigenen Haustüre zu leisten. Nach fast zehn Jahren Unterbrechung - bereits in den 70er Jahren gab es einen Weltladen in Friedrichshafen - wollten wir den Fairen Handel wieder in die Stadt bringen. Aber erst im Jahr 1991 konnten wir den "Dritte-Welt-Laden" in Trägerschaft des Vereins eröffnen. 1997 zogen wir mit dem Laden ins Stadtzentrum. Seit März 2011 in neu renovierten Räumlichkeiten in der Schanzstraße.

Mehr zur Geschichte des Vereins Eine Welt Friedrichshafen e.V. >>>

Für Sie engagieren wir uns

Heute führen wir ein modernes Fachgeschäft für fair gehandelte Produkte und bieten unseren ehrenamtlich Engagierten ein lebendiges Vereinsleben. Wir qualifizieren unsere VerkäuferInnen für ihren besonderen Dienst und engagieren uns in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, ganz besonders im Globalen Klassenzimmer. Ziel des „Globalen Klassenzimmers“ ist es, Heranwachsenden die globalisierte Welt als „Eine Welt“ näher zu bringen, Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklungen zu vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein der Heranwachsenden als Bürger und Konsumenten zu stärken.

Mehr zum Globalen Klassenzimmer >>>

Sie sind eingeladen

Wir denken global und handeln lokal. Vom Café Friederico, dem ökofairen Spitzenkaffee, bis zu vielen Schulen, an denen faire Produkte aus dem Laden angeboten werden - wir bringen uns in vielen Bereichen ins Gespräch und unterstützen damit auch die Lokale Agenda. Mehr als zehn Außenverkaufsstellen tragen die Idee des Fairen Handels weiter.

Mehr zum Fairen Handel >>>

 
Sie sind hier: Der Verein